Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines
Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages
zwischen „NATIVE SKILLS“ und dem Kunden. Für alle mit „NATIVE SKILLS“
abzuschließenden/abgeschlossenen erstmaligen, laufenden und künftigen
Geschäfte gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen.

§ 2 Datenschutz
1. Wir verwenden die mitgeteilten Daten nur zur Vergabe Ihrer Zugangsdaten.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.
2. Bei den Kursen und Veranstaltungen aufgenommene Fotos und Videos auf
denen Kursteilnehmer zu sehen sind, dürfen – sofern der Teilnehmer bzw. die
Teilnehmerin nicht vor Beginn des Kurses bzw. der Veranstaltung dies
ausdrücklich untersagt – zu Werbezwecken (Homepage, Folder, Infomaterial)
für NATIVE SKILLS verwendet werden. Es werden jedoch keinerlei
persönliche Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, …) preisgegeben.

§ 3 Wirksamkeit
Sollten einzelne Passagen der AGB nach geltendem Recht ungültig sein,
behalten alle anderen Passagen ihre Gültigkeit. Mit Erscheinen der
aktualisierten AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.

§ 4 Kursanmeldung, Abmeldung, Nichtantritt
Die Anmeldung zu den Seminaren wird mit der nicht rückerstattbaren
Anzahlung von 20% der Kursgebühr und einer Nachricht per Email gültig.
Anmeldeschluss ist jeweils immer 2 Wochen vor der gewählten
Veranstaltung.
Bei Abmeldung fallen folgende Kosten an:
Bis 4 Wochen vor Kursbeginn: 20% des Kursbeitrags
3 Wochen vor Kursbeginn: 40% des Kursbeitrags
2 Wochen vor Kursbeginn: 60% des Kursbeitrags
1 Wochen vor Kursbeginn: 80% des Kursbeitrags
Ab Beginn sowie bei Nichtantritt des Kurses verrechnen wir 100%. Bei
Abbruch des Kurses durch den/der Teilnehmer/in sowie bei Ausfall einzelner
Tage wegen Fernbleibens wird keinerlei Ersatz geleistet.
Bei Seminarkosten, die nicht bis zum Beginn des Programms beglichen sind,
werden 10 € Aufwandsspesen pro überschrittenen Tag verrechnet.
„NATIVE SKILLS” lässt Menschen jeden Geschlechts, ethnischen
Hintergrunds und Religion an den Kursen teilnehmen. Wir versuchen
Menschen mit Behinderung soweit wie möglich in die Kurse zu integrieren.
Wir ersuchen aber um Verständnis, dass aufgrund der anstrengenden
Übungen nicht jeder zum Kurs zugelassen werden kann. Falls es Fragen zu
diesem Gebiet gibt, bitten wir um Rücksprache.
Wir behalten uns vor, Teilnehmer/innen, die physisch oder psychisch nicht
geeignet sind am Kurs teilzunehmen, von einer Kursteilnahme
auszuschließen. Das kann auch in laufenden Kursen kurzfristig entschieden
werden. In diesem Fall gibt es keine Rückerstattung der Kursgebühren.
Innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung erhalten Sie eine
Anmeldebestätigung mit Ausrüstungsliste und Anreiseinformationen.
Alle Übungen sind so eingerichtet, dass sie von gesunden Menschen mit
Aufmerksamkeit durchgeführt werden können, ohne dass es zu Unfällen
kommt. Es kann bei Trainings, trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen
dennoch zu Zwischenfällen kommen, die die Gesundheit oder das Leben des
Teilnehmers gefährden können. Die Teilnehmer müssen selbst
unfallversichert sein. Die Teilnehmer verpflichten sich, die von der
Seminarleitung angegebenen Regeln zur Durchführung der einzelnen
Seminare, sowie die Anweisungen zu beachten. Dies gewährleistet einen
problemlosen und sicheren Seminarablauf. „NATIVE SKILLS” übernimmt
keine Haftung bei Unfällen und bei Abhandenkommen oder Beschädigung
von persönlicher Ausrüstung.
„NATIVE SKILLS” behält sich Änderungen in Preis und Termin und Absagen
von Kursen vor. Bei Absage eines Kurses seitens „NATIVE SKILLS“, wird die
volle Kursgebühr inkl. der Anzahlung rückerstattet.

§ 5 Zuwiderhandlung
1.Sollte ein/e Teilnehmer/in trotz Mahnung seitens der Leitung den Kursablauf
oder die Teilnehmer gefährden, kann diese/r ohne weitere Gründe auf eigene
Kosten vom Platz oder von der Veranstaltung verwiesen werden.
2. Bei allen NATIVE SKILLS Programmen gilt Alkohol- und Drogenverbot!